...wir fördern Kinder...   wir netzwerken...   wir machen Ihr soziales Engagement sichtbar. Machen Sie mit!

Unternehmernetzwerk Die Förderpaten übernimmt Patenschaften für 4 weitere Kinder

Veröffentlicht am 15.02.2019

Entweder direkt telefonisch oder aber über die Homepage der Förderpaten gibt es die Möglichkeit entweder ganze Kinderprojekte vorzuschlagen, die Unterstützung benötigen oder einzelne Kinder die konkret Hilfe brauchen insbesondere im Bereich der Bildung. So konnten jetzt die Patenschaften für weitere 4 Kinder übernommen werden, die nun gefördert werden können im Erlernen der deutschen Sprache und im mathematischen Bereich. Außerdem wird es eine Förderung beim Erlernen von Musikinstrumenten geben, die gerade eingerichtet wird. Aufgrund schwieriger häuslicher Bedingungen, wäre den Kindern das ohne Hilfe nicht möglich.

Weihnachtsfeier für die Kinder in der Obdachlosen- Unterkunft Fuhsestraße (Hannover)

Veröffentlicht am 28.12.2018

Für die im Obdachlosen-Wohnheim Fuhsestraße in Herrenhausen- Stöcken wohnenden 32 Kinder organisierten Die Förderpaten am 21.12.2018 eine ganz besondere Weihnachtsfeier. "Für diese Kinder gibt es kein Weihnachten und auch keine Weihnachtsgeschenke" teilte der stellvertretende Leiter der Einrichtung, Tangazar Khasho, dem  Vorsitzenden der Förderpaten Dr. Hans- Christof Berger im Oktober 2018 mit.

So organisierte das Unternehmernetzwerk Die Förderpaten für diese Kinder und ihre Eltern ein Weihnachtsfest. Neben einem gemütlichen Beisammensein bei weihnachtlicher Musik und mit Kaffee und Kuchen gab es sogar eine Bescherung. Einige Kinder hatten Gedichte und Lieder z.T. aus Ihren Herkunftsländern vorbereitet und führten diese auf. Der hannoversche Saxophonist Hartmut Brandt war mit dabei und spielte auf seinem Saxophon. Alle gemeinsam sangen dann Weihnachtslieder. Jedes Kind erhielt ein Weihnachtsgeschenk und Süßigkeiten, was die Augen der Kinder zum Strahlen brachte.

Ein besonderer Dank geht an Marcus Ehrlich von Edeka Ehrlich Isernhagen, der für reichlich Schokolade sorgte. Ein großes Lob geht an alle Helfer und die Mitarbeiter der Praxis Dr. Berger, denn alle Geschenke mussten vorher noch verpackt werden. Eine Herausforderung war im Vorfeld für jedes Kind das richtige Geschenk zu finden. Die Kinder sind zwischen 1 und 17 jahre alt und da hat jeder so seine Vorstellung. " Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung mit vielen zufriedenenen Kindern", freute sich Tangazar Khasho und dankte dem Engagement der Förderpaten.

Vergabe von Stipendien für die Bildung von Kindern                           

Veröffentlicht am 04.08.2018

Die Zahl der Kinder, die im staatlichen Schulsystem  aus unterschiedlichen Gründen nicht zurecht kommen, steigt weiter.  Entweder liegen Lernprobleme oder Besonderheiten wie Legasthenie, Dyskalkulie, o.Ä vor, oder es bestehen andere körperliche oder geistige Einschränkungen.  ADS und ADHS sind inzwischen weit verbreitete Erkrankungen, mit denen das öffentliche Schulsystem nur schwer umgehen kann.  Die zunehmende Notwendigkeit in der Schule, auch soziale Probleme zu bearbeiten, verschärft die Probleme noch. Inklusion ist zwar eine Forderung an das Schulsystem,  allerdings gelingt die Umsetzung nur mangelhaft.
    
So werden oft Kinder nicht so gefördert, wie das eigentlich notwendig wäre, um Ihre Fähigkeiten und Begabungen zur Entfaltung zu bringen. Verfügen die Eltern nicht über die notwendigen finanziellen Mittel, diese Defizite aus zu gleichen, sind die Kinder völlig auf sich gestellt und letztlich alleine.

Ähnliche Probleme gibt es nach wie vor mit Kindern mit besonderen Begabungen, sogenannten Inselbegabungen oder Hochbegabungen.  Auch diese Gruppe von Kindern wird im öffentlichen Schulsystem nicht adäquat gefördert und die Kinder nehmen Schaden in ihrer Entwicklung, können ihre Potentiale nicht entfalten und werden letztlich sogar krank.

Die Förderpaten haben bis Juli 2018 insgesamt für 189 Kindern Stipendien ermöglicht, damit diese in einem besonderen Lernumfeld beschult werden können und trotz ihrer Handicaps oder Begabungen eine gute Schulzeit erleben konnten. Die meisten waren bereits in anderen Schulen gescheitert und mussten lernen, mit diesen negativen Erfahrungen umzugehen, um dann an den Lernprozess langsam wieder herangeführt zu werden.

Projekt: Kinder produzieren ein Musikvideo mit dem Titel: "Step-By-Step"           

Veröffentlicht am 01.06.2018

Als ein Musikprojekt für Kinder unterstützte das Unternehmernetzwerk "Die Förderpaten" die Kinder der Montessori Schule im Educaretion Center bei der Erstellung eines eigenen Songs, der die besondere Pädagogik nach dem Educaretion- Konzept wiedergeben sollte. Entwicklung ist immer individuell und geht mit Geduld und Zuwendung eben "Schritt für Schritt", also "Step By Step". Der Förderpate und Sänger Dennis Bunzeck und der Pianist und Förderpate Manuel Berger komponierten eigens ein Musikstück und schrieben einen Text mit diesem Titel. Die Kinder waren begeistert, übten zusammen mit den Künstlern den Song ein und konnten ihn aufführen.

Dennis Bunzeck und Manuel Berger stellten das gemeinsames Musikprojekt dann in einem Live- Auftritt auf einer Benefiznetzwerkveranstaltung der Förderpaten vor und fanden dort viel Begeisterung. Unter den Zuhörern fand sich auch Föderpate Thomas Zettelmann (TZ- Films), der prompt anbot, ein Musikvideo mit den Kindern zu produziren und die Kinder in alle Schritte mit ein zu beziehen, sodass sie die Arbeit eines Filmregisseurs kennenlernen konnten. So entsstand über mehrere Monate Arbeit das Musikvideo "Step-By-Step."

"Die Tage im Educaretion Center haben mir besonders viel Freude bereitet. Ich war erstaunt über die Offenheit und Freundlichkeit der Kinder, die nach dem Educaretion- Konzept unterrichtet werden. Das ist ungewöhnlich für eine Schule. So fiel die Arbeit leicht und es ist gelungen, die Freude der Kinder in der Produktion einzufangen. Ich konnte sehen, wie viel Spaß den Kindern die Dreharbeiten gemacht haben und wurde unterstützt von einem ausgezeichneten pädagogischen Team der Einrichtung. Das hat mich weiter motiviert", beschreibt Thomas Zettelmann die Zusammenarbeit. Die Förderpaten freuen sich hier ein tolles Projekt unterstützt zu haben und präsentieren das Ergebnis.

Musikalische Förderung von Kindern

Die musikalische Begabung eines Kindes ist eine Fähigkeit, die bei allen Kindern gefördert werden sollte. Sie gehört zur Persönlichkeit eines Menschen und durch die Förderung dieser Begabung lernen Kinder schon im frühsten Alter, ihre Emotionen musikalisch aus zu drücken und Gefühle musikalisch wiederzugeben. So ist Musik für Kinder ein wichtiges Kommunikationsmittel. Die Hirnforschung hat festgestellt, dass die Verarbeitung von Musik  und Mathematik in fast identischen Hirnarealen stattfindet. So können Kindern besser rechnen, wenn Sie Musik machen und umgekehrt. Das Unternehmernetzwerk Die Förderpaten unterstützt musikalische Talente aber auch Angebote für bedürftige Kinder, die ein Instrument erlernen wollen,  und besonders die musikalische Förderung von Kindern, bereits im frühsten Alter. Unterstützt wird hier die Educaretion- Musikschule, die nach einem speziellen pädagogischen Konzept Kinder unterrichtet und dabei auch Kinder mit Handicaps mittels Inklusion integriert.

Weihnachtsfeier für die Kinder im Educaretion Center                                                  Veröffentlicht am 21.12.2017   

Mit Musik, Freude und verschiedenen spannenden Auftritten verabschiedete das Educaretion Center Langenhagen mit Unterstützung des Unternehmernetzwerkes Die Förderpaten am 20.12.2017 seine Schülerinnen und Schüler mit einem besonderen Weihnachtskonzert in die Weihnachtsferien.

Ganz besonders für die Kinder: Sogar der Weihnachtsmann war anwesend und brachte ihnen Geschenke.